Samstag, 29. Mai 2010

Noch ein Minibook

Ich kann den neuen Farben und dem tollen Papier von SU
einfach nicht wiederstehen. Die einzelnen Blätter von diesem Minibook
habe ich mit den Formen von Quickutz ausgestanzt.













Donnerstag, 27. Mai 2010

Krank und trotzdem kreativ

Hat es mich doch, wie so üblich an Feiertagen oder verlängerten Wochenenden, über Pfingsten gebeutelt. Eine schöne, fette Bronchitis hatte mich fest im Griff.
Die konnte mich aber nicht daran hindern, an meinem Basteltisch kreativ zu werden (Husten kann man schließlich überall).

Das sind die Ergebnisse:

Zwei Wunschkarten, die Ereignisse sind unschwer zu erkennen, oder?













Dann habe ich dieses süße Minibook auf der Seite von Ilona endeckt und mir gleich die Anleitung bei ihr geordert. Gearbeitet habe ich wieder mit meinem Lieblings- Stempelset und den neuen Farben. Schade, daß mein Foto die Farbe Wildleder so schlecht herausbringt.











Montag, 17. Mai 2010

Parade der Teebeutelbüchlein











Sind sie nicht süß? Mal wieder auf einem Workshop mit Kerstin gemacht.
Dann habe ich sie mit auf die Arbeit genommen und durfte gleich noch vier
von diesen goldigen Dingern machen. Sind voll eingeschlagen.

Sonntag, 16. Mai 2010

Und wieder mal...

...drei Aufträge, die am besten schon gestern fertig sein sollten!
Zum Glück kam heute Formel 1. Also nix wie rein in die Bastelecke und losgelegt.
Das sind die Ergebnisse:













Und hier könnt Ihr noch ein Minibook, daß ich als Projekt für einen meiner Workshops geplant habe, sehen.
Das "Grundgerüst" habe ich aus der Zeitschrift "Hobbyzine". Die Materialien sind natürlich von Stampin´Up!.
Verwendet habe ich das Designerpapier Bella Bleu und mein, zur Zeit, Lieblings- Stempelset Zeitlos.
Ich liebe bei diesen Minibooks die kleinen Einsteck- und Geheimfächer. Also habe ich auch einige eingebaut.
Ich hoffe, daß es meinen Workshopteilnehmerinnen genauso viel Spaß macht daß Album zu basteln, wie mir.
Ich wünsche Euch eine schöne Woche.
Liebe Grüße
Petra

Mittwoch, 12. Mai 2010

Und noch ein paar Werke von mir

Eines meiner Lieblingsmotive.

Die Baumgruppe finde ich einfach nur schön.

Über die neue Stanze brauche ich ja wohl gar nicht erst zu reden!
























Diese 5 Karten sind alle DIN A5
groß. Jede für einen anderen
Anlass. Wie Ihr vielleicht sehen könnt,
habe ich eine Bekannte,
die eine große Vorliebe für 3D-Karten hat.







Freitag, 7. Mai 2010

Karten, Karten, Karten










Auf diese Karten
bin ich besonders stolz.

Alle drei waren auf Bestellung gearbeitet
und kamen super gut an.

Montag, 3. Mai 2010

DANKE, DANKE, DANKE......

für die vielen lieben Willkommenskommentare zu meinem neuen Blog und meinem Einstieg bei Stampin´up.

Kerstin hat es ja endlich geschafft! Gestern haben wir dann bei einem Gläschen Prickelwasser die Sache zu Ende gebracht. Hat ja auch lange genug gedauert, bis ich meine Bedenkzeit endlich beendet hatte! Gell, Kerstin?

Ich freue mich schon riesig auf die neue Herausforderung und würde mich freuen, wenn ich auch auf diesem Weg ein paar Mädel´s kennenlernen würde, die meine Dienste in Anspruch nehmen möchten. (Klingt ganz schön geschwollen, oder? Aber ich kann Euch versichern, daß ich nicht so bin. Können Euch bestimmt Einige bestätigen die mich beim Crop am Rhein kennengelernt haben. Stimmt´s?)

Jetzt muß ich erst mal Schluß machen. Erstes ist mein Frühstück beendet und zweitens wartet ein bißchen Arbeit auf mich. Ist ja einiges liegengeblieben, wenn man 2 Wochenenden (Stuttgart und Remagen) hintereinander nicht zu Hause ist. Und da der 1.Mai ja bekanntlich der Tag der Arbeit ist, habe ich da erst recht nix gemacht ,-)

Liebe Grüße an ALLE und einen schönen Wochenbeginn.

Samstag, 1. Mai 2010

Endlich ist es soweit,

mein erster Eintrag im Blog!!!!!!!

Ich habe, für den Anfang, ein paar meiner Lieblingswerke eingestellt. Einige Teile werden besonders Kerstin bekannt vorkommen (warum wohl :-))



Ganz stolz bin ich auf mein Lunchtüten- Album. Ich habe es mit viel Schweiß und viel Hunger ( zum Glück hatte Conny so leckere Plätzchen gebacken) nicht gepackt, es an einem Workshopabend fertigzustellen. Aber ich war trotzdem nicht faul und hatte es zu meinem runden Geburtstag geschafft. Das Ergebnis könnt ihr jetzt sehen.







PS: Der süße Fratz auf den Bilder bin ich, vor ein paar Jahren :-)




Dieses Mini- Book habe ich für ein Silberhochzeitspaar gemacht.

Eigentlich meine erste große Scrap- Herausforderung. Aber ich finde, sie war gut gelungen. Beim Überreichen am Festtag war auch die Begeisterung recht groß. Vor allen Dingen, da ich auf manche Tags so komische Bilder mit Zahlen geklebt hatte!




Dies ist ein Werk, daß ich auch bei einem Workshop mit Kerstin gemacht habe. Einmal gemacht und schon viele Male wiederholt.



So, daß war´s für heute. Mein Webmaster, im echten Leben Georg genannt, hat, glaube ich, keine so richtige Lust und Geduld mehr, weiterhin zu machen, was bzw. wie ich es gerne
hätte. Hihihihi